Freitag, 5. Juni 2009

Columbo - Ein Hund für alle "Felle"

48 Kurzgeschichten und über 30 Fotografien, die das Herz von Hundefreunden höher schlagen lassen

Barbara Schilling erzählt von lustigen, peinlichen und typischen Situationen, in denen sich so mancher Hundebesitzer ab und zu wiedererkennen könnte. Der Schmunzelfaktor ist bei den heiteren Anekdoten in jedem Fall gegeben und auch Hund “Columbo” selbst kommt in dem Buch zu Wort. Der Fairness halber sind die letzten sechs Geschichten im Buch aus seiner Sicht erzählt, und sein Talent als Geschichtenerzähler kann man ohne Übertreibung als "tierisch gut" bezeichnen. ;o)

Das Buch ist sehr schön gestaltet, der lockere Erzählstil ganz nach meinem Geschmack und die Fotos (teilweise farbig) sind einfach nur hinreißend. Schade nur, dass die Geschichten so kurz sind, aber das haben Kurzgeschichten wohl so an sich. ;o)

Die Daten zum Buch:

Buchtitel: Columbo - Ein Hund für alle "Felle"
Autorin: Barbara Schilling
Format: 21,5 cm x 13,5 cm, 112 Seiten; Paperback
Verlag: Books on Demand Gmbh; Auflage: 1 (März 2007)
ISBN-10: 3833480211
ISBN-13: 978-3833480218

Klappentext:

Sind Sie schon einmal von einer feuchten Hundenase geweckt worden? Ahnen Sie, wie viele Ostereier ein Hund auf einmal verspeisen kann?! 48 Kurzgeschichten und über 30 Fotografien laden große und kleine Leser gleichermaßen zum Miterleben und Schmunzeln ein. Barbara Schilling beschreibt die verrückten Erlebnisse des tollpatschig liebenswerten Golden Retriever Rüden "Columbo" und seines Frauchens - meist aus der Sicht des Menschen, manchmal aus der Sicht des Vierbeiners ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet

Related Posts with Thumbnails