Sonntag, 3. Mai 2009

Books on Demand Bücher in der Buchhandlung

Books on Demand / BoD-Titel im Buchhandel

Grundsätzlich kann man alle Bücher, die eine ISBN haben auch über jede Buchhandlung bestellen. Das gilt selbstverständlich auch für BoD Bücher (Books on Demand). Leider ist es in der Praxis jedoch oft so, dass sich manche Buchhändler ein wenig sträuben. “Kriegen wir nicht, können wir leider nicht bestellen”, heißt es da manchmal.

Das kann manchmal schlicht daran liegen, dass der Buchhändler lieber die Bücher verkaufen möchte, die er gerade im Regal stehen hat. ;o) Oder auch daran, dass er schlicht keine Lust hat, den gewünschten Titel zu bestellen. Fakt ist, dass jeder Buchhändler auch jeden mit einer ISBN versehenen BoD-Titel bestellen kann - wenn er denn will. Das geht entweder über die gängigen Großhändler, (Libri, Umbreit KNV usw.), oder auch bei BoD direkt, ganz einfach und unkompliziert per E-Mail. (buchhandel@bod.de) Wo ein Wille ist, den Kundenwunsch zu erfüllen, gibt es hier also nicht nur einen, sondern gleich mehrere Wege. Sträubt sich der Buchhändler - aus welchen Gründen auch immer - trotzdem, einen BoD-Titel zu bestellen, sollte man vielleicht einfach einen Serviceorientierteren Buchhändler aufsuchen.

Mein Tipp: Die Mayersche Buchhandlung - freundlich und kompetent, liefert prompt & problemlos

Meiner Erfahrung nach gibt es bei der Mayerschen Buchhandlung keine Probleme mit der Bestellung von BoD-Titeln. Dort wird die Bestellung freundlich und selbstverständlich entgegen genommen und die Lieferung erfolgt nach meinen Erfahrungen prompt und problemlos - so, wie es sein sollte. Praktisch: Auf der Website der Mayerschen kann man die Lieferzeit gleich einsehen, auf Wunsch online oder telefonisch bestellen und das Buch dann in der Buchhandlung abholen.

Wer keine Lust hat in die Buchhandlung zu gehen, kann sich die telefonisch oder online bestellten Bücher auch direkt nach Hause liefern lassen - allerdings ist dieser Service erst ab einem Bestellwert von 20,- Euro Versandkostenfrei. Bei Bestellungen unter 20,- Euro fallen zusätzlich 3,- Euro Versandkosten an. Da sind Online-Buchhändler wie Bücher.de oder Amazon.de wiederum im Vorteil, weil diese auch unter 20,- Euro Versandkostenfrei liefern. Wer aber lieber in die Buchhandlung geht, ist bei der Mayerschen auf jeden Fall bestens bedient.

Kundenfreundliches Familienunternehmen mit vielen Filialen im gesamten Bundesgebiet

Wie der Website der Mayerschen zu entnehmen ist, handelt es sich hierbei übrigens um ein Familienunternehmen mit Sitz in Aachen. Das Unternehmen wurde 1817 gegründet und wurde 2005 zum größten Familiengeführten Buchhändler in Deutschland. Anfang des Jahre 2008 hatte das Familienunternehmen bereits 37 Mayersche Buchhandlungen und Partner. Inzwischen sind es noch mehr, denn es entstehen immer mehr neue Filialen.

Auch andere Buchhändler können BoD-Titel bestellen - Versuch macht klug

Nun muss man allerdings fairerweise auch dazu sagen, dass es auch unter den kleineren Buchhändlern selbstverständlich auch kompetente und serviceorientierte Buchhändler gibt, die sich bemühen, Kundenwünsche zu erfüllen. Natürlich trifft man auch in kleineren Geschäften auf Buchhändler, die bei der Frage nach einem BoD-Titel antworten: "Selbstverständlich, das kann ich Ihnen gerne bestellen." Buchhändler, die aber versuchen ihre Kunden zu verschaukeln indem sie einfach behaupten "kriegen wir nicht, können wir nicht bestellen", die sollten sich dann aber auch nicht beschweren, wenn man zur kundenfreundlicheren Konkurrenz wechselt. ;o) Wenn mir ein Buchhändler einen Bären aufbinden will, und behauptet, ein BoD-Buch könne er nicht bestellen, dann kaufe ich dort aus Prinzip auch keines der Bücher, die er vorrätig hat. Verschaukeln lasse ich mich nämlich nicht gern - schon gar nicht als zahlender Kunde. Es wäre doch gelacht, wenn man die Servicewüste Deutschland nicht noch umerziehen könnte. ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet

Related Posts with Thumbnails